Samstag, 18.02.2017

5. Untersuchungskurs Bewegungsapparat (05.04.2017 16:30-19:30)

Orthopädische Fälle aus der Praxis - Klinik, Untersuchung, Diagnostik, Therapie Themen: Schultergelenk und Wirbelsäule

Die Orthopäden der Regensburger OrthopädenGemeinschaft bieten zum 5. Mal den Fortbildungskurs für Hausärzte in der Region Regensburg an. Mehr als 150 Teilnehmerinnen und Teilnehmer haben die Kurse bisher besucht.

Am 5. April 2017 stehen die wichtigsten Probleme zu Schultergelenk und Wirbelsäule auf dem Programm. Die erfahrenen Orthopäden erklären zunächst Symptome und Möglichkeiten der Diagnose, bevor sie mit den Teilnehmerinnen und Teilnehmern zusammen am Patienten die gewonnenen Erkenntnisse anwenden und über mögliche Therapien reden.
Beim Thema Schultergelenk werden unter anderem Engpass-Syndrom (Impingement), Rotatorenmanschettenläsion, Instabilität (Luxation) oder die Schädigung der langen Bizepssehne diskutiert. In die praktische Arbeit fließen immer wieder Tipps mit ein, wie die Kolleginnen und Kollegen aus den Hausarztpraxen Probleme erkennen und diagnostizieren können.

Im Zentrum beim Thema Rücken stehen der unspezifische Wirbelsäulenschmerz und chronische Probleme. Blockierungen, Bandscheibenvorfälle oder Hexenschuss sind weitere Themenbereiche, bei denen die Orthopäden ihren Kolleginnen und Kollegen aus den Hausarztpraxen mit Rat und Tat zur Seite stehen.

Die Regensburger OrthopädenGemeinschaft von mittlerweile 26 Fachärzten für Orthopädie, Physikalische und Rehabilitative Medizin in 10 Praxen besteht seit 2009 mit dem Ziel, den Patienten eine lückenlose Versorgung bei Problemen mit dem Stütz- und Halteapparat zu bieten.

Themen
Schultergelenk und Wirbelsäule

Referenten
Schultergelenk: Dr. Thomas Katzhammer und Dr. Jörg Speer
Wirbelsäule: Dr. Christian Merkl und Ulrich Kreuels

Termin
Mittwoch, 5. April 2017, von 16.30 bis 19.00 Uhr
im ZAR – Zentrum für Ambulante Rehabilitation
Dr.-Gessler-Straße 29, 93051 Regensburg

Leistungen   
Kleingruppen | Schriftliche Unterlagen | Verpflegung | Fortbildungspunkte

Weitere Informationen und Anmeldung:

Wenden Sie sich bitte an
faust | omonsky kommunikation

Telefon: 0941 920080
E-Mail: info(at)faust-omonsky.de