Donnerstag, 06.04.2017

Orthopädisches Fachwissen für Hausärzte

Mitglieder der Regensburger OrthopädenGemeinschaft gaben wertvolle Tipps zu Schulter und Wirbelsäule

Das Expertenteam: (Von links) Dr. Jörg Speer, Dr. Thomas Katzhammer, Ulrich Kreuels und Dr. Christian Merkl von der Regensburger OrthopädenGemeinschaft mit Gastgeber Dr. Ralph Paloncy (Mitte) vom Zentrum für Ambulante Rehabilitation Rgensburg (ZAR).

Das Expertenteam: (Von links) Dr. Jörg Speer, Dr. Thomas Katzhammer, Ulrich Kreuels und Dr. Christian Merkl von der Regensburger OrthopädenGemeinschaft mit Gastgeber Dr. Ralph Paloncy (Mitte) vom Zentrum für Ambulante Rehabilitation Rgensburg (ZAR).

35 Hausärztinnen und -ärzte haben am 5. Untrsuchungskurs der Regensburger OrthopädenGemeinschaft teilgenommen.

35 Hausärztinnen und -ärzte haben am 5. Untrsuchungskurs der Regensburger OrthopädenGemeinschaft teilgenommen.

Wie man Schmerzen auf die Schliche kommt, demonstriert Dr. Merkl erst, ehe die Teilnehmer Gelegenheit bekommen, selbst Hand anzulegen.

Wie man Schmerzen auf die Schliche kommt, demonstriert Dr. Merkl erst, ehe die Teilnehmer Gelegenheit bekommen, selbst Hand anzulegen.

Dr. Thomas Katzhammer genießt die volle Aufmerksamkeit.

Dr. Thomas Katzhammer genießt die volle Aufmerksamkeit.

Sehr engagiert diskutieren die Teilnehmerinnen und Teilnehmer mit Ulrich Kreuels.

Sehr engagiert diskutieren die Teilnehmerinnen und Teilnehmer mit Ulrich Kreuels.

Dr. Jörg Speer vermittelt den Gruppen auch praktische Fertigkeiten bei der Ultraschall-Untersuchung.

Dr. Jörg Speer vermittelt den Gruppen auch praktische Fertigkeiten bei der Ultraschall-Untersuchung.

Das Schultergelenk und die Wirbelsäule standen beim 5. Hausarzt-Untersuchungskurs der Regensburger OrthopädenGemeinschaft im Mittelpunkt. 35 Hausärztinnen und -ärzte haben sich im Zentrum für Ambulante Rehabilitation Regensburg (ZAR) über Untersuchungsmethoden informiert, um ihren Patienten im Bereich der Bewegungsapparates gezielte Diagnosen stellen zu können.

Dr. Christian Merkl und Ulrich Kreuels haben einige typische Fälle im Bereich der Wirbelsäule angesprochen, die im Alltag häufig auftreten und große Schmerzen verursachen können. Für Patienten ist dann wichtig, dass sie schnell eine sichere Diagnose bekommen, um mit einer geeigneten Therapie möglichst schnell schmerzfrei zu werden.

Gleiches gilt bei Problemen im Schultergelenk. Dr. Thomas Katzhammer und Dr. Jörg Speer haben sich wie ihre Kollegen nicht auf die Vermittlung der Theorie beschränkt, sondern die Teilnehmer aufgefordert, die manuellen Techniken untereinander gleich praktisch anzuwenden.

Ein gezielter Griff oder ein Test führen schnell zum Zentrum des Problems, wenn man die Techniken kennt. Die Mitglieder der Regensburger OrthopädenGemeinschaft sind täglich mit vielen Problemen des menschlichen Bewegungsapparates konfrontiert und haben ihren Kolleginnen und Kollegen ihr breites Wissen gerne vermittelt.