Sonntag, 25.03.2018

Lauftipps für Anfänger

 

„Laufen muss Spaß machen“, das ist die Grundregel für Ihr gesamtes Lauftraining.

Ziel ist es nicht müde und ausgepowert das Training zu beenden, sondern mit einem guten Gefühl wieder nach Hause zu kommen.

 

Doch wie geht das?

 

Laufen Sie nicht zu oft!

Optimal wäre an 2-3 Tagen pro Woche zu trainieren, aber immer mit mindestens 1 Tag Pause dazwischen.

 

Laufen Sie langsam!

Hierfür gibt es eine einfache Regel: „Sie müssen sich beim Laufen unterhalten können.“ Für diese Technik benötigen Sie keine Pulsuhr, laufen aber immer im aeroben Bereich.

 

Laufen Sie nach Zeit!

Beginnen Sie mit jeweils 15-20 Minuten Laufen, 2-3 mal unterbrochen durch Gehpausen von 1-2 Minuten. Atemkontrolliert können Sie in den nächsten Wochen die Laufzeiten langsam steigern und die Gehzeiten reduzieren, bis Sie 30 Minuten am Stück laufen können.

 

Mit diesen einfachen Regeln werden Sie gesund laufen und weder Ihr Herz-Kreislaufsystem noch Ihre Sehnen und Gelenke überlasten. Sollten Sie trotzdem medizinische Probleme bekommen suchen Sie Ihren Orthopäden auf; er wird Ihnen helfen.

 

Viel Spaß beim Laufen!